von den Grauen von Monstab

 

 

I. Eltern II. Groß-Eltern III. Urgroß-Eltern IV. Ururgroß-Eltern

Aron vom Poppitz (DSH)

Don vom Clausberg (DSH)

Brando von der Buttstädter Flur (DSH)

Burt von Sandokan (Ost) (DSH)

Asta vom Clausberg (DSH)

Bonie vom Clausberg (DSH)

Don von Rio (DSH)

Dina von Gran Sasso (DSH)

Lizzy vom Poppitz (DSH)

Tino vom Felsenschloß (DSH)

Filou vom Kaolinsee (DSH)

Mendy von der Schwarzen Elstermündung (DSH)

Sina vom Poppitz (DSH)

Iwan vom Rundeck (DSH)

Sina vom blauen Modeneser (DSH)

Blackie von den grauen Monstab (DSH)

Sven vom Gräfental (DSH)

Götz vom Gräfental (DSH)

Alf vom Körnersee (DSH)

Tapsi vom Parchimer Land (DSH)

Olita vom Gräfental (DSH)

Aras vom Gräfental (DSH)

Britt vom Böttcherstuck (DSH)

Sindy vom Schäferliesel (DSH)

Muchta vom Schwarzhorn (DSH)

Don vom Haus Iris (DSH)

Fina vom Dammer-Land (DSH)

Illa von der Mittelhäuser Flur (DSH)

Brando von der Marderklause (DSH)

Cessi vom Gleisdreieck (DSH)

    
 
 

 

 

 Hulk als Jungspund

 Hulk von den Grauen von Monstab.

 

Eigentlich hatten wir schon genug Hunde, aber ich surfte so durchs Internet. Eigentlich wollte ich mich ja mal über Klein-Spitze

informieren, da ich mal was kleines haben wollte. Als ich dann auf enimal.de landete, suchte ich also nach Spitzen......

..........nein das ist einfach nicht meine Rasse. Also noch schnell mal auf die Schäferhunde geklickt, um zu gucken was es da so gibt und dann..............boooom da war er, mein schwarzer Traum. Ich wollte doch schon immer einen schwarzen Schäferhund haben.

Ich rief sofort meine Eltern und der Glanz in den Augen meines Daddys ließ uns schon vermuten was er denkt.

Ein Paar Tage später war es dann so weit, meine Eltern machten sich auf die Reise nach Monstab (bei Gera, Chemnitz,Jena) und kamen mit diesem kleinen schwarzen Woll-Kneul nach Hause. Wow war der schön und mein erster Hund mit SV-Papieren. 

Am zweiten Tag ging es auf zum Hundeplatz wo mein kleiner Neufundländer-Welpe ( das dachten viele!) mit SV-Papieren, dann erstmal bewundert wurde.

Mit Hulk konnte ich allerdings noch nicht viel auf dem Platz machen, irgendwann fing er an zu humpeln, also ab zum TA. Sie vermutete ED! Oh nein bitte nicht. Also gings eine Woche später ab nach Kleve in die Tierklinik zum Röntgen. Es stellte sich glücklicher Weise raus das er nur eine Zerrung hat und sonst alles okay ist. Also geht ab heute der Ernst des Lebens so richtig los und diesmal ohne  Pause.

Jetzt sind seine besten Freunde Alf, Oli, Bambi & mein Sohn. Ben Noah und Hulk sind ein Alter und die beiden lieben sich heiß und innig. Wo Hulk ist, ist auch Ben Noah und umgedreht (was wohl an den fallenden Plätzchen liegt!)

Ich hoffe das ich mit meinem Traumhund noch viele schöne, sportliche und knuddelige Jahre erleben werde.

 

Hulk beim Training

 

http://www.schaeferhunde-ddr.de/

 
 
 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!